Die wichtigste Stunde, der gegenwärtige Augenblick. Der bedeutsamste Mensch, derjenige, der uns gegenübersteht. Das wichtigste Werk, die Liebe.  
Meister Eckhart    

Psychokinesiologie – ein Weg zu innerer Freiheit und Gesundheit
 
Über die von Dr. med. Dietrich Klinghardt entwickelte Psychokinesiologie (PK) können unerlöste seelische Konflikte (USK) aufgespürt und die damit zusammenhängenden Spannungen und belastenden Emotionen gelöst werden. Es ist eine äusserst elegante Methode, um Konflikte aus der Vergangenheit aufzudecken und zu einer Quelle von Kraft, Gesundheit und Kreativität werden zu lassen. Auch die Familienaufstellung wird in diese Arbeit integriert und Probleme im Familiensystem auf dieselbe Art bearbeitet.
 

a

Unerlöste seelische Konflikte als Ursachen von Störungen  
Werden Emotionen unterdrückt, schmerzen oder ärgern sie uns immer wieder. Mit der Zeit kann dies sogar zu Funktionsbeeinträchtigungen von Organen, Gelenken etc. führen und chronische Erkrankungen verursachen. Die Psychokinesiologie tastet sich über den kinesiologischen Muskeltest an die hinter der Störung liegenden Ursachen heran und deckt das verdrängte, traumatische Ereignis auf. Durch das Wiedererinnern können sich die aufgestauten Gefühle entladen.   


Über farbiges Licht und Augenbewegungen werden abgekapselte Erinnerungen aus der Kindheit vom bewussten Teil des Gehirns wieder erreicht, können bearbeitet und gelöst werden.  
                                
Einschränkende Glaubenssätze
Bei jedem traumatischen Ereignis schafft das Unterbewusstsein Glaubenssätze wie 'Ich bin nicht liebenswert' oder 'Ich kann nichts'. Sie werden lebenslang gespeichert, und stören das Verhalten im täglichen Leben. Die alten Glaubenssätze werden daher durch neue, freimachende ersetzt.   

a